Springe zum Inhalt

Herzlich willkommen

Liebe Kirchbürgerinnen und Kirchbürger, liebe Gäste 

Wir sind eine lebendige Gemeinschaft aus Menschen der drei Dörfer Berneck, Au und Heerbrugg. Mit unserem Internet-Auftritt möchten wir mit Ihnen in Kontakt treten im Sinne des Leitsatzes unserer Kantonalkirche: «Nahe bei Gott, nahe bei den Menschen!»
Ihre Kirchgemeinde


AKTUELLES


Pfarramt Berneck

Das Pfarramt Berneck ist ab 12. Oktober 22 nicht mehr besetzt. In seelsorgerlichen Notfällen und bei Abdankungen wenden Sie sich bitte an das reformierte Pfarramt St. Margrethen, Pfarrteam Eva Nörpel-Hopisch und Sven Hopisch 071 744 03 76, oder an Prädikant Felix Indermaur 079 472 89 07. In allen anderen Anliegen dürfen Sie sich gerne an unser Sekretariat 071 722 20 28 oder an das Pfarramt Au-Heerbrugg, Pfrin. Sabine Gritzner-Stoffers 071 722 29 85, wenden.




Kerzenziehen, ökumenische Besinnungen und Zeit für Begegnung am Adventsmarkt in Heerbrugg

Sechs unserer Konfirmand:innen haben am Nachmittag des 26. November beim Adventsmarkt in Heerbrugg einen ihrer beiden für die Konfirmation erforderlichen Sozialeinsätze absolviert: Sie halfen beim Kerzenziehen, einem langjährigen Angebot des Familientreffs  Heerbrugg.

Bericht weiterlesen und Fotostrecke


«Den 5 Weltreligionen auf der Spur». Projekttag der Primarschule Heerbrugg am 16. November 2022

Im Bild: Claudia Gächter, Pfrin. Sabine Gritzner-Stoffers und Fabienne Heeb vom Vorbereitungsteam mit Fachpersonen (Bild: ms)

Der Projekttag «Den 5 Weltreligionen auf der Spur» wurde in Zusammenarbeit von Primarschule Heerbrugg (vertreten durch Fabienne Heeb) und dem ökumenischen Team Au-Heerbrugg (PA Reinhard Paulzen, Marion Höpfner, Claudia Gächter, Martina Schläpfer, Pfrin. Sabine Gritzner-Stoffers) vorbereitet. Ziel des Tages war es, den Schüler*innen der 4.-6. Primarschulklasse die Möglichkeit zu bieten, mit Gläubigen aus den fünf grossen Weltreligionen (Buddhismus, Christentum, Hinduismus, Islam und Judentum) ins Gespräch zu kommen.

Bericht weiterlesen und Fotostrecke


Am 19. Dezember laden die Jugendarbeiterinnen wie jeden Montag zum Come&be im Lindenhaus ein. Um 18:00 wird ausserdem das traditionelle Adventsfenster "geöffnet".
Die Jugendband "The Blazing" sorgt für weihnachtliche Stimmung und Glühwein und Punsch laden zum gemeinsamen Verweilen, drinnen oder draussen, ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Während der aktuellen Woche wird Ihre Spende dem Zweck des Sonntagsgottesdienst gutgeschrieben. Vielen Dank!